Alpe Adria Trail

PasterzHeiligenblutMoharalmGmünd HauptplatzMillstaetter SeeNationalpark NockbergeGerlitzeSchlosshotel VeldenFaakerseeMonte Lussari mit Wallfahrtskirche Maria LussariNaturreservat ZelenciZapoden SocatalSoca bei KobaridWeinberge im Collio bei CividaleDobrovo in Goriska BrdaSchloss DuinoSchloss MiramareTrieste Piazza UnitalLipicaMuggia
Goldener Herbst am Alpe-Adria-Trail
ab160 €

Goldener Herbst am Alpe-Adria-Trail

Werden auch Sie Teil des einzigartigen Wanderprojektes Alpe-Adria-Trail und das zur schönsten Wanderzeit – dem goldenen Herbst in der Nationalpark-Region. Dazu haben wir Ihnen eine Kurzreise zusammengestellt, bei der nicht der Aufbruch, sondern das Ankommen im Mittelpunkt steht:

DAS ANKOMMEN STEHT IM VORDERGRUND

Ausgehend vom historischen Goldgräberdorf Großkirchheim wandern Sie über Almwiesen und durch Lärchenwälder, vorbei an den wettergegerbten Berghöfen und Mühlen von Apriach nach Heiligenblut am Großglockner dem schönsten Bergdorf Österreichs.
Immer höher hinauf, vorbei an der sagenumwobenen Bricciuskapelle, geht es bis zum Pasterzengletscher über dem sich auf der Kaiser-Franz-Josefs- Höhe, der Start- oder in diesem Falle Zielpunkt des Alpe-Adria-Trails befindet. Sie sind angekommen!

IHR GANZ PERSÖNLICHES URLAUBSPROGRAMM

01.Tag Individuelle Anreise nach Großkirchheim, dem Goldgräberdorf Ankunft in der ersten Etappenunterkunft und Übergabe der gesamten Tourenunterlagen
02.Tag Von Großkirchheim aus geht es über den mächtigen Wasserfall „Jungfernsprung“ bergauf zum Mentlhof und den Juwelen der bäuerlichen Holzbaukunst, den Apriacher Stockmühlen. Auf dieser Etappe lernen Sie die prägenden Elemente des Nationalparks Hohe Tauern kennen: erleben Sie hautnah die unberührte Naturlandschaft in der Kern- und die bergbäuerliche Kulturlandschaft in der Außenzone. (Gehzeit: 4.5 Stunden, 11.1km; Aufstieg: 790m, Abstieg: 498m; Etappe 02)
03.Tag Die Etappe führt überwiegend bergauf vom legendären Glocknerdorf Heiligenblut mit der berühmten Wallfahrtskirche St.Vinzenz, über den Gößnitzwasserfall bis hin zum Gletscherweg Pasterze, direkt am größten Gletscher der Ostalpen, einen ganz besonderen landschaftlichen Superlativ! Mit dem Transfer im Rahmen des Alpe-Adria-Trail Mobilitätsservices geht es von der Kaiser-Franz-Josefs Höhe zurück nach Heiligenblut. (Gehzeit: 5.5 Stunden, 12.5km; Aufstieg: 1.352m, Abstieg: 289m; Etappe 01)
04.Tag Rücktransport nach Großkirchheim Individuelle Heimreise

 

EMPFOHLENE AUSRÜSTUNG & KÖRPERLICHE FITNESS

  • Körperliche Fitness: Kondition für 4.5 – 5.5 Stunden Tagesetappen und absolute Trittsicherheit; Nur für Kinder ab 12 Jahren mit sehr guter Kondition geeignet.
  • Rucksack (18-25 l)
  • Gutes Schuhwerk mit Vibramsohle und Wanderstöcke
  • Zweckmäßige Bekleidung mit Wind- , Kälte- und Regenschutz
  • Sonnenbrille und -creme

Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
Hof 4
9844 Heiligenblut
Tel.:+43(0)4824/2700
Fax: +43(0)4824/2700-4
tourismus@nationalpark-hohetauern.at
www.nationalpark-hohetauern.at/


« zurück